Projekte

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Arbeitsgruppe liegen auf der Entwicklung von Methoden und Verfahren zur Modellierung, Simulation und Steuerung logistischer Prozesse, Systeme, Ketten und Netze unter besonderer Berücksichtigung von Dynamik und Komplexität. Ziel ist dabei die Integration der Dynamik in die Führung eines Produktions- und Logistiksystems. Insbesondere soll untersucht werden, welchen Einfluss ein integrierter bzw. von der Logistik getriebener Entwurfsansatz einer Produktionskette hinsichtlich der Kosten für Individualisierung und Umweltschutz hat. Dabei reicht die Bandbreite von der Konzeptentwicklung, etwa für globale Supply Chains, bis zur Reglerimplementierung von LKW Fahrten im geschlossenen Verband, spannt also sowohl den Bogen von groß zu klein wie von Theorie zu Praxis.
 
Hier finden Sie eine Liste von Projekten, an denen Mitglieder der Arbeitsgruppe mitwirken.
 
Einige der Projekte gehen dabei noch auf frühere Tätigkeiten an anderen Universitäten zurück.