Lehrangebot

Vorlesungen

Elektrotechnik 2 (04-26-2-ET2-V)

Elektrotechnik 2 (04-26-2-ET2-V)

Im Sommersemester 2018 bieten wir für alle Bachelorstudenten der Produktionstechnik die Vorlesung Elektrotechnik 2 an.
 
Kurzbeschreibung:
 
Nach dem zweiten Semester sind die Studierenden vertraut mit den Merkmalen von Wechselstrombauelementen. Sie sind in der Lage einfache Schaltungen, wie Filter oder Schwingkreise zu berechnen und das Übertragungsverhalten von U, I und Phase zu beschreiben. Sie beherrschen Grundsätzliches zum Umgang mit Vierpolen, zur Elektrostatik, zum stationären elektrischen Strömungsfeld sowie zum magnetischen Feld.
 
Inhalte:
1. Wechselstrom und Wechselstromwiderstände
2. Wechselstromrechnung mit komplexen Zahlen
3. Ortskurven
4. Rechnen mit Vierpolen
5. Grundlagen der Feldtheorie
6. Drehstrom
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek
Termine:
  • Freitag 10-12 Uhr, NW1 H1 - H0020
Form: Vorlesung
ECTS: 4
Sprache: Deutsch
Vorlesungsbeginn: 06.04.2018

Elektrotechnik 2 Übung (04-26-1-ET2-Ü)

Elektrotechnik 2 Übung (04-26-1-ET2-Ü)

Im Sommersemester 2018 bieten wir für alle Bachelorstudenten der Produktionstechnik die Übung zur Elektrotechnik 2 an.
 
Kurzbeschreibung:
 
Nach dem zweiten Semester sind die Studierenden vertraut mit den Merkmalen von Wechselstrombauelementen. Sie sind in der Lage einfache Schaltungen, wie Filter oder Schwingkreise zu berechnen und das Übertragungsverhalten von U, I und Phase zu beschreiben. Sie beherrschen Grundsätzliches zum Umgang mit Vierpolen, zur Elektrostatik, zum stationären elektrischen Strömungsfeld sowie zum magnetischen Feld.
 
Inhalte:
1. Wechselstrom und Wechselstromwiderstände
2. Wechselstromrechnung mit komplexen Zahlen
3. Ortskurven
4. Rechnen mit Vierpolen
5. Grundlagen der Feldtheorie
6. Drehstrom

 
Lehrende: Joshua Obermeyer, Jennifer Hinz
Termine:
  • Dienstag: 16-18 Uhr, NW2 C0290 (Hörsaal 1)
  • Mittwoch: 14-16 Uhr, NW2 C0290 (Hörsaal 1)
  • Donnerstag: 16-18 Uhr, NW2 C0290 (Hörsaal 1)

Form: Übung
Sprache: Deutsch

Modellierung und Systemidentifikation (04-M10-2-PT15)

Modellierung und Systemidentifikation (04-M10-2-PT15)

Im Sommersemester 2018 bieten wir die Vorlesung Modellierung und Systemidentifikation an. Die Vorlesung ist für Studenten des Master-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ausgelegt, steht aber auch anderen Interessierten offen.
 
Themen der Vorlesung:
  • Modellierung technischer, wirtschaftlicher und evolutionärer Systeme
  • Struktur des Identifikationsprozesses
  • Least Square Schätzer
  • Maximum-Likelihood Methode und Bayes Schätzer
  • Dynamische Systeme
  • Modellauswahl und Validierung
  • Kalman Filter
Vorlesungstermine:
    Montag, 12-14 Uhr
    BIBA, Raum 1040
Labortermine:
    Donnerstag, 14-16 Uhr
    BIBA, Raum IPS Labor 1
Vorlesungsbeginn:
    09.04.2018

Optimierung wirtschaftswissenschaftlicher Prozesse (04-M10-2-PT16)

Optimierung wirtschaftswissenschaftlicher Prozesse (04-M10-2-PT16)

Im Sommersemester 2018 wird die Vorlesung Optimierung wirtschaftswissenschaftlicher Prozesse angeboten. Die Vorlesung ist für Studenten des Master-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ausgelegt, steht aber auch anderen Interessierten offen.
 
Themen der Vorlesung:
 
Die Vorlesung gliedert sich in einen Grundlagen- und einen Anwendungsteil. Der Grundlagenteil umfasst die Themen
  • Penalty- und Multiplikator-Verfahren
  • Dualität, Sensitivität und Parametrische Optimierung
  • Ganzzahlige Verfahren und Heuristiken
und der Anwendungsteil betrachtet die Probleme
  • Produktion und Lagerhaltung
  • Instandsetzung und Ersatz
  • Investition und Finanzierung
  • Resourcenmanagement
Vorlesungstermine:
    Freitag, 12-14 Uhr
    BIBA, Raum 1020
Vorlesungsbeginn:
    06.04.2018

Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches (04-M10-L-PT50)

Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches (04-M10-L-PT50)

Im Sommersemester 2018 bieten wir für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Dynamics in Logistics - Basics for Multidisciplinary Approaches an.
 
Kurzbeschreibung:
 
Jede TeilnehmerInnen definiert, zusammen mit einer BetreuerIn, ein Forschungsprojekt innerhalb des Themenfeldes und schließt dieses im abgestimmten Zeitrahmen ab. Die Prüfungsleistung umfasst die Abarbeitung des Projektes, einen Vortrag über die Ergebnisse sowie die Erstellung eines Abschlussberichts. Hierzu finden regelmäßige Betreuungsgespräche statt. Forum für die Präsentationen ist das Interdisciplinary Research Colloquium der IGS, jeweils donnerstags vormittags.
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen Pannek, Dr. Ingrid Rügge
Termine: tba
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Englisch
Max. TN-Zahl: 10

Lokalisation von autonomen Fahrzeugen im Indoor-Bereich

Lokalisation von autonomen Fahrzeugen im Indoor-Bereich

Im Wintersemester 2017/2018 - Sommersemester 2018 wird für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Lokalisation von autonomen Fahrzeugen im Indoor-Bereich angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 

Ziel dieses Projekts ist es, ein Modellauto auf Basis des Raspberry Pi mit Hilfe des CarKits im Indoor-Bereich zu orten. Mit Hilfe von Beacon-Systemen soll dies anhand von Referenzpunkten umgesetzt werden. Hierbei sollen die Lokalisationsdaten gesammelt und in Echtzeit zentral zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus soll mit Hilfe des Google-Protobuf-Protokolls eine Kommunikationsschnittstelle zwischen den Fahrzeugen geschaffen werden

 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen PannekTobias Sprodowski
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Deutsch
Max. TN-Zahl: 4-6

Aufbau von autonomen Modellfahrzeugen und Implementierung geeigneter Software-Schnittstellen für User-Applikationen

Aufbau von autonomen Modellfahrzeugen und Implementierung geeigneter Software-Schnittstellen für User-Applikationen

Im Wintersemester 2017/2018 - Sommersemester 2018 wird für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Aufbau von autonomen Modellfahrzeugen und Implementierung geeigneter Software-Schnittstellen für User-Applikationen angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
 

Ziel dieses Projekts ist es, auf Basis des Raspberry Pi mit Hilfe des CarKits ein Modellauto sowohl auf Hardware-Ebene (Montage) als auch auf Software-Ebene zu realisieren (Ansteuerung).

Hierbei soll das Kit komplett mit Kamera, Sonar-Sensoren, GPS-Sensor und Fahreinheit montiert werden, um autonom sich bewegen zu können.

Auf Software-Ebene soll die Ansteuerung der Fahrdynamik über ein Interface bereitgestellt werden. Darüber hinaus soll auch sollen auch für die Kamera als auch für die übrigen Sensoren Schnittstellen realisiert werden, um dies in einer Applikation direkt verwenden zu können.

 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen PannekTobias Sprodowski
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Deutsch
Max. TN-Zahl: 4-6

Entwurf und Implementierung eines prädiktiven Reglers zur Steuerung von autonomen Modellfahrzeugen mit eingebetteten Systemen

Entwurf und Implementierung eines prädiktiven Reglers zur Steuerung von autonomen Modellfahrzeugen mit eingebetteten Systemen

Im Wintersemester 2017/2018 - Sommersemester 2018 wird für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Entwurf und Implementierung eines prädiktiven Reglers zur Steuerung von autonomen Modellfahrzeugen mit eingebetteten Systemen angeboten werden.
 
Kurzbeschreibung:
 
Ziel dieses Projekts ist es, ein Modellauto auf Basis des Raspberry Pi mit Hilfe eines modellprädiktiven Reglers zu steuern. Hierbei sollen in einem abgeschlossenen Bereich mit anderen autonomen Fahrzeugen die Position als auch die geplante Trajektorie ausgetauscht werden. Darüber hinaus wäre eine Hinderniserkennung wünschenswert.
 
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen PannekTobias Sprodowski
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Deutsch
Max. TN-Zahl: 4-6

Auswirkungen von Kosten der Produktionsinnovation und -entwicklung auf dynamische Vertragsverlängerungen

Auswirkungen von Kosten der Produktionsinnovation und -entwicklung auf dynamische Vertragsverlängerungen

Im Sommersemester 2018 - Wintersemester 2018/2019 wird für alle Masterstudenten des Wirtschaftsingenieurwesens im Modul Lehrprojekt die Veranstaltung Auswirkungen von Kosten der Produktionsinnovation und -entwicklung auf dynamische Vertragsverlängerungen angeboten.
 
Lehrende: Prof. Dr. Jürgen PannekHaniyeh Dastyar
Form: Projektplenum
ECTS: 12
Sprache: Deutsch
Max. TN-Zahl: 4-6